PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : selbstausrichtende TV SAT Systeme



joe100
18.03.2008, 15:03
Hallo,

erbitte Erfahrungsberichte mit Angaben der Hersteller/Typen von selbstausrichtende SAT Systeme, entweder
- halbautomatisch (also nur horizontal ausrichtend), oder
- vollautomatisch (also auch während der Fahrt einsetzbar)

Besonders interessiert mich:

- wieviel Kabel müssen verlegt werden ?
- wie ist die Spannungsversorgung Bordnetz/Landstrom und damit verbundene Probleme ?
- Komfort/Einfachheit der Montage/Bedienung
- Möglichlichkeiten des mobilen Einsatz, wenn man nicht fest/auf dem Geräteträger installieren möchte


Ich hab nen guten Testbericht aus der Boote 06/07, möchte aber lieber praktische Erfahrungsberichte lesen.


Danke
Dieter

achim1
21.03.2008, 17:15
Hallo,

erbitte Erfahrungsberichte mit Angaben der Hersteller/Typen von selbstausrichtende SAT Systeme, entweder
- halbautomatisch (also nur horizontal ausrichtend), oder
- vollautomatisch (also auch während der Fahrt einsetzbar)

Besonders interessiert mich:

- wieviel Kabel müssen verlegt werden ?
- wie ist die Spannungsversorgung Bordnetz/Landstrom und damit verbundene Probleme ?
- Komfort/Einfachheit der Montage/Bedienung
- Möglichlichkeiten des mobilen Einsatz, wenn man nicht fest/auf dem Geräteträger installieren möchte


Ich hab nen guten Testbericht aus der Boote 06/07, möchte aber lieber praktische Erfahrungsberichte lesen.


Danke
Dieter


Hallo Dieter,

ich habe vor kurzen eine CAP 210 von Kathrein gekauft und auch instaliert. Die Anlage ist komplett selbstausrichtend, aber nicht nachführend, d. h. man kann sie nicht während der Fahrt benutzen. Die Instalation ist gut zu schaffen, man muß allerdings ein großes Loch ( ca. 35 mm) ins Deck schneiden. Die Anlage braucht halt viele Kabel.
So eine Anlage mobil einzusetzen dürfte etwas schwierig sein, da sie sehr schwer und groß sind.
Wie die Anlage in der Praxis funktioniert kann ich leider noch nicht sagen, da mein Schiff noch in der Halle steht. Ich habe aber im letzten Sommer mit 3 Skipper geredet, die diese Anlage haben. Die waren alle begeistert.

Viele Grüße

Achim

Noppe
23.03.2008, 02:11
Dieses Gerät wird bei uns hier ( ich lebe in Venezuela ) bei Yachten oft benutzt und auch ich werde mir das zulegen:;

http://www.track-it-tv.com/

Halbautomatisch aber preislich interessant ;)
Grüsse - Norbert

balticskipper
23.03.2008, 11:27
Norbert,

ein Halbautomat an Bord wird Dich frustrieren, auch wenn der Preis niedrig ist.
Aber die kleinste Bewegung aus der horizontalen heraus läßt das Bild verschwinden und Du mußt einen Neustart hinlegen.
Wer schon mal eine auch nur eine feste Antenne installiert und justiert hat, weiß wie schnell der Satelit wieder weg ist.
Wenn überhaupt nur eine vollautomatische und die hat nun Ihren Preis.
Außerdem ist der Durchmesser des Spiegels sehr wichtig, je kleiner, je genauer muß die Ausrichtung sein.
Bei Deinem Revier hätte ich absolute Bedenken.

Ahoi Dietrich:) :) :)

joe100
28.03.2008, 06:57
Hallo,

im Moment favorisiere ich die Kerstan PK 5000.

Sie scheint mir von allen Vollautomaten das handlichste System zu sein.

Würde mich sehr freuen, wenn hier noch der ein oder andere seine Erfahrungen mit TV-Anlagen postet.

Gruß
Dieter

balticskipper
28.03.2008, 09:13
Hallo Dieter,

solange Du Dich in Nordeuropa aufhältst bist Du mit der PK 5000 bestens bedient.
Bedenke aber immer, je kleiner und "handlicher" die Anlage, bzw. der Spiegel ist, je anfänglicher gegen Schwankungen und Bewegung des Bootes.

Gruß Dietrich:)

helmut.gruber
20.04.2008, 17:02
Wir haben voriges Jahr einen SAT-DOM PK 5000 GYS (mit Kreiselkompass)
auf ein 32 Fuß Boot mit Fly auf das Bimini mit 2 Schrauben montiert. Wir verwenden den Dom auch auf einen Champer. Es Ist nur
ein Koaxialkabel nötig. Das Bild ist auch bei starken Schwankungen stabil. Nun
ja, es wird auch als rauhwassertauglich bezeichnet. Kerstan ist der preisgünstigste Hertsteller und auch fix beim Service.
mfg aus Tirol
Helmut